Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Headerbild 600 pixels wide image
INNOVATIV. GEMEINSAM. STARK

Informationen für Unternehmer/innen in der Textil-Dienstleistungsbranche

DEZEMBER 2020


EDITORIAL  •  BRANCHENKAMPAGNE REINIGER - NEUES WERBEMATERIAL  •  DTV MED VERSTÄRKT MARKETING- UND NORMARBEIT  •  DTV-NORMEXPERTEN BERATEN STRATEGIEN UND NORMUNGSPROJEKTE  •  MITGLIEDERVERSAMMLUNG VTD UND INNUNG  •  BRANCHEN-REPORT BERUFS- UND SCHUTZKLEIDUNG 2020 •  ACHTEN ZDH-UMFRAGE ZU CORONA AUSWIRKUNGEN  NACHHALTIGKEITS-NAVIGATOR HANDWERK  VERFÜGBAR  •  EU-KOMMISSION BERÄT NACHHALTIGKEIT BEI PSA-PRODUKTEN  •  IHRE BANNERWERBUNG HIER  •  ONLINESEMINAR "REKLAMATION"  •  VERANSTALTUNGEN MITTELSTAND DIGITAL  •  TERMINE
 
Symbolfoto Weihnachten
EDITORIAL

Sehr geehrte Frau Anton-Katzenbach
Wenn man sich die Weihnachtsgeschichte etwas näher ansieht, erkennt man, dass Weihnachten vor allem ein Fest der Hoffnung und des Optimismus‘ ist. Im Weihnachtskind wird der Erlöser geboren.
Unbestreitbar jedenfalls ist, dass nun jeder Tag ein Wenig mehr Licht in unseren Alltag bringt.

Die MitarbeiterInnen des DTV, die AutorInnen und RedakteurInnen des Newsletters – wir alle bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihre Treue währen des nun bald endenden Jahres. Und wir freuen uns darauf, Ihnen im kommenden wieder neue interessante, informative und vor allem aber zunehmend positive Nachrichten liefern zu können.

Wir wünschen allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch,

Ihr DTV-Team

 
Motiv der Branchenkampagne Reiniger
BRANCHENKAMPAGNE REINIGER
NEUES WERBEMATERIAL VERFÜGBAR
„Lüften hilft. Gerade jetzt – in der Coronazeit – ist eine wichtige Empfehlung für alle Wohn- und Lebensräume. Das gilt allerdings nicht für die Pflege von Textilien. Im Gegenteil: Wer Wert auf zuverlässige Hygiene legt, sollte sich gerade jetzt auf den Sachverstand von Profis verlassen. Denn die ausgebildeten Fachkräfte im Textilservice arbeiten nach strengen Hygieneregeln und haben stets ein As im Ärmel: eine atmungsaktive Schutzausrüstung zum Beispiel, die Wintermode fasertief vor Nässe schützt. …“
Die Webseite für die Textilreiniger wurde aktualisiert. Die zugehörigen Werbematerialien können Sie im internen Bereich der DTV-Webseite herunterladen.
Zur Webseite der BranchenkampagneZum Werbematerial im internen Bereich der DTV-Webseite

Rechtsdepesche
DTV MED
DTV MED VERSTÄRKT MARKETING- UND NORMARBEIT IM ZUGE VON CORONA
Die Planung der Aktivitäten für das Jahr 2021 stand auf der Tagesordnung des Arbeitskreises DTV med bei seiner virtuellen Sitzung am 19. November. Noch immer – oder wieder verstärkt - prägen Corona-Themen das Geschäft der Textilservice-Unternehmen im Bereich der Krankenhäuser und Pflegeheime. Die Teilnehmer entschieden über eine Fortführung der erfolgreichen Kommunikationskampagne in Kooperation mit der Rechtsdepesche vom G&S-Verlag. Neben einer aktiven Social Media Kommunikation finden sich die Themen rund um die Textilhygiene auf dem Portal der Rechtsdepesche.

Um dies inhaltlich mit guten Themen zu füllen, hat sich nun eine kleine Redaktionsgruppe aus den Reihen der Teilnehmer gefunden, die bereits im Dezember die Redaktionsplanung für das erste halbe Jahr 2021 erarbeitet hat. Aufgrund der Corona-Pandemie hat zudem in den Kundenhäusern der Bedarf an Schutz- bzw. Isolationskitteln zugenommen, die weitestgehend von Einwegherstellern geliefert werden. Auch zu diesem Thema haben sich Teilnehmer zusammengefunden, um an Mehrweglösungen zu arbeiten und ggf. an der entsprechenden EU-Norm DIN EN 14126 orientierte Lösungen zu entwickeln.

Zudem tritt im Jahr 2021 nun endgültig die neue Medizinprodukteverordnung in Kraft, daher ist der Bedarf der Unternehmen mit OP-Textilien hoch, an der klinischen Bewertung und Dokumentation zu arbeiten – dies möchte man gemeinsam über DTV med und in Kooperation mit der Gütegemeinschaft Sachgemäße Wäschepflege/Hohenstein tun, zudem auch mit Kollegen aus österreichischen Betrieben. Bei Interesse an der Arbeit der DTV med-Gruppe bitte Andreas Schumacher kontaktieren: schumacher@dtv-deutschland.org.
Zum Portal der Rechtsdepesche

Zur Webseite des WFK

DIN-Logo
NORMARBEIT
DTV-NORMEXPERTEN BERATEN STRATEGIEN UND NORMUNGSPROJEKTE
Die Flut der Normen nimmt zu und im Zuge von Corona geraten insbesondere die Normen aus den Bereichen Schutzausrüstung (PSA) und Medizinprodukte verstärkt in den Fokus. Die im DTV vertretenen Normungsexperten kamen am 24. November virtuell zum Austausch zusammen. Auf der Agenda der Experten standen u.a. die Themen Normungsmonitoring und die Entwicklung eines branchenbezogenen Normungs-Onlinedienstes für die Branche in Zusammenarbeit mit dem DIN. Der Arbeitskreis hatte eine Liste von ca. 200 branchenrelevanten Normen erarbeitet, die zukünftig in einem Portal gegen eine Jahresgebühr immer aktuell verfügbar sein sollen, statt jede Norm einzeln beim Beuth-Verlag bestellen zu müssen. Aktuell verhandelt die DTV-Geschäftsstelle über die Konditionen und Vorteile für die DTV-Mitglieder. Zudem entwickeln einige Fachverbände, darunter der DTV, aktuell mit dem DIN in einem Pilotprojekt ein Frühwarn- und Monitoring-System für Normen, um die Mitwirkung der Branche an relevanten Normen zu sichern. Diskutiert wurde in der Runde zudem über aktuelle Normungsvorhaben, beispielsweise zu den Themen Haftverschlüsse, Leistungsanforderungen für Schutzkittel oder das neue Normungsprojekt zu den “Community”-Masken. Zudem gab es Berichte aus den DIN- und CEN-Gremien der Experten.

Logo VTD
MITGLIEDERVERSAMMLUNG
VIRTUELLE MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES VTD UND DER INNUNG HESSEN, RHEILAND-PFALZ, SAARLAND
Gleich zwei Premieren gab es bei der Mitgliederversammlung des Verbandes Textile Dienste Südwest (VTD) am 20. November: Es war die erste Mitgliederversammlung unter dem neuen Namen, nachdem der Hessische Textilreinigungsverband (HTV) seinen Wirkungskreis um die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland erweitert und sich in VTD umbenannt hatte. Zudem war es aufgrund der Corona-Situation die erste virtuelle Mitgliederversammlung. Der Vorsitzende Erik Puth berichtete über die Arbeit unter Corona-Bedingungen, die Betriebe hatten Austauschbedarf. Die Informationen vom DTV und auch die Kontakte zu den Landesregierungen in Wiesbaden und Mainz, sowie auch die regionale Pressearbeit wurden begrüßt. Zudem bekam der VTD neue Mitglieder und hat gemeinsam mit der Landesinnung Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland einen neuen Internetauftritt auf den Weg gebracht, der in den nächsten Wochen online gehen wird. Auf der anschließenden Mitgliederversammlung der Innung berichtete Obermeister Gerhard Hanisch zu den Entwicklungen bei den Auszubildenden der Frankfurter Schule sowie die geplanten Veränderungen bei der Prüfungskommission für die Textilreiniger an der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Auch in der Innung konnten im Jahr 2020 neue Mitglieder begrüßt werden

Symbolbild PSA
BRANCHEN-REPORT
BRANCHEN-REPORT BERUFS- UND SCHUTZKLEIDUNG 2020 ZU VORZUGSKONDITIONEN
Die eine Dekade zurückliegende Wirtschaftskrise hatte die Branche für Berufskleidung und PSA mit einem Markteinbruch von 10 Prozent hart getroffen. Die Umsätze in Deutschland erholten sich aber schnell und sind aktuell 20 Prozent (Berufskleidung) bzw. gut 5 Prozent (PSA) höher als 2010. Es wird nun wieder schwieriger. Schwächelnde Industriekonjunktur, Handelskonflikte, der Brexit und die Corona-Pandemie lassen Anbieter in eine ungewisse Zukunft blicken. Wie werden sich diese Einflüsse auf PSA auswirken?
Der Branchen-REPORT Berufs- und Schutzkleidung 2020 liefert Fakten und Zahlen, erstmals für die Wirtschaftszweige Industrie, Handel, Handwerk, Gesundheitswesen, Gastgewerbe, Dienstleistung und „Sonstige“ und für alle relevanten Vertriebskanäle.
DTV-Mitglieder erhalten den „Branchen-REPORT Berufs- und Schutzkleidung 2020“ zum Preis von netto 680,00 Euro - statt regulär 850,00 Euro.
Zur Webseite des Anbieters Marketmedia 24

Zur Webseite von Teamdress

Symbolbild Corona
UMFRAGE CORONA-AUSWIRKUNG
ERGEBNISSE DER ACHTEN ZDH-UMFRAGE ZU CORONA AUSWIRKUNGEN
In Anbetracht des aktuell großflächigen Infektionsgeschehens hat der ZDH – gemeinsam mit vielen Handwerkskammern und Fachverbänden des Handwerks – seine Betriebsbefragungen zu den Folgen der Corona-Pandemie wieder aufgenommen. Die Umfragen helfen dabei, die Folgen der Corona-Pandemie für das Handwerk und seine aktuelle Geschäftstätigkeit besser beurteilen zu können. Die insgesamt achte Umfragerunde wurde vom 9. bis zum 13. Dezember 2020 durchgeführt. Insgesamt haben sich 1.780 Betriebe an der Befragung beteiligt.
Zur Umfrage auf der Webseite des ZDH

Symbolbild Nachhaltigkeitsnavígator
NACHHALTIGKEITS-NAVIGATOR
DER NACHHALTIGKEITS-NAVIGATOR HANDWERK  IST KOSTENLOS NUTZBAR
Digitale Browseranwendung hilft bei der Bestandsaufnahme der betrieblichen Nachhaltigkeit Handwerkerinnen und Handwerkern steht ab sofort mit dem Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk ein neues Online-Tool zur Verfügung. Damit können sie die eigene betriebliche Nachhaltigkeit erfassen und im nächsten Schritt eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln. Der Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk ist Bestandteil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes „HANDWERKEN – Nachhaltigkeit in Betrieben stärken!“. Der kostenlose Navigator gibt praxisorientierte Informationen und enthält Bausteinelemente, die es Handwerksbetrieben ermöglichen, einen betriebsspezifischen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen, um Kunden und Geschäftspartner über die eigenen nachhaltigen Aktivitäten zu informieren. Damit können Betriebe die Chancen nachhaltigen Managements noch effizienter zu nutzen.
Zum Nachhaltigkeits-Navigator

Symbolbild PSA
NACHHALTIGKEIT BEI PSA
EU-KOMMISSION BERÄT ÜBER NACHHALTIGKEIT BEI PSA-PRODUKTEN
Der DTV engagiert sich gemeinsam mit anderen Partnerverbänden zum Thema Kreislauffähigkeit von PSA-Produkten. So konnte DTV-Geschäftsführer Andreas Schumacher gemeinsam mit den Partnerverbänden SBS, ECOS und ESF erstmals das Thema auf die Agenda der PSA-Arbeitsgruppe der EU-Kommission und der Mitgliedsstaaten hieven und dort die Anliegen der Branche in einer gemeinsamen Präsentation darstellen – gegen den Widerstand der Einwegvertreter. Ziel war es, die Kommission und die Mitgliedsstaaten zu mehr Bemühungen um die Kreislauffähigkeit von PSA-Produkten aufzurufen, beispielsweise indem Reparierfähigkeit und Langlebigkeit von Textilien in die Normung aufgenommen werden. Auch das Thema grüne Beschaffung insbesondere im Bereich PSA und Schutzprodukte wurde thematisiert und die Kommission aufgerufen, bei Ausschreibungen nicht nur die Beschaffung des Produktes zu betreiben, sondern die dazugehörige Dienstleistung mit auszuschreiben. Zudem wurden Kommission und Mitgliedsstaaten dazu aufgerufen, die erforderlichen Herstellerinformationen, die nach PSA-Verordnung jedem PSA-Produkt beizufügen sind, künftig auch digital vorhalten zu können. Nächste Initiative zu diesen Themen ist ein unter Beteiligung des DTV initiierter europäischer Workshop der Normungsorganisation CEN für alle europäischen Stakeholder im Bereich PSA. Dieser soll voraussichtlich am 18. März stattfinden. Informationen hierzu kommuniziert die Geschäftsstelle, sobald Einladung und Agenda vorliegen.

Symbolfoto Bannerwerbung
IHRE BANNERWERBUNG HIER
NOCH KÖNNEN SIE FÜR DAS KOMPLETTE JAHR 2021 IM VORAUS BUCHEN
Jeden Monat versendet der DTV seinen Newsletter an die Mitglieder. Über 1.000 Empfänger aus dem Textilreinigungs-, dem Textil Service- und dem Wäscherei-Gewerbe werden regelmäßig angeschrieben. Durch die Schaltung eines Werbebanners haben Sie die Möglichkeit, auf Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihr Event hinzuweisen.
Noch können Sie für das gesamt kommende Jahr buchen und dabei gegenüber von Einzelschaltungen 120 Euro sparen.
Der Preis für eine einzelne Bannerschaltung beträgt 135 €. Ab drei Schaltungen reduziert sich der Preis auf jeweils 125 € und ab 6 Schaltungen auf jeweils nur noch 115 €. Die angegebenen Preise sind Nettopreise.
Wir benötigen Ihren Banner als JPG oder PNG in der Auflösung 700 x 151 Pixel.
Für Buchungen und Fragen ist Andreas Pützer   zuständig, telefonisch erreichbar unter: 030 50 57 200 38.

Symbolfoto Onlineseminar
ONLINESEMINAR "REKLAMATION"

Schäden am Textil in Zusammenhang mit deren Reinigung – ein unangenehmes und komplexes Thema

Kommt ein Textil aus der Reinigung oder Wäscherei beschädigt zurück, ist der Kunde aufgebracht. Es geht nun darum, den Schaden zur Zufriedenheit des Kunden zu regulieren. Um zu einem fairen Ergebnis zu kommen, braucht man Kenntnis über Schadensursache und Haftungspflicht. Dabei hätte man aber schon vorbeugend vieles tun können, den Schadensfall zu vermeiden oder – falls es trotzdem passiert ist – eine einvernehmliche Regulierung zu vereinfachen.

Der DTV und die Europäische Forschungsvereinigung Innovative Textilpflege e.V. (EFIT) bieten im Januar 2021 Online-Seminare an, in denen Teilnehmenden Lösungsmöglichkeiten für den Problemkomplex vermittelt werden.

Mitglieder der beiden Verbände nehmen zu Vorteilskonditionen teil.
Nunmehr noch zwei aus einer Dreierreihe von Onlineseminaren finden im Januar 2021 statt. Sie werden unterschiedliche Aspekte beleuchtet:
  • »Reklamation: Schadensbilder und Ursachenermittlung« – am 12.01.2021, 15:00 -17:00 Uhr 
  • »Risikohinweis« – am 21.01.2021, 14:00-16:00 Uhr
Zum  Veranstaltungshinweis auf der DTV-Webseite


Symbolbild Netzwerk Mittelstand Digital
MITTELSTAND DIGITAL
VERANSTALTUNGEN DES NETZWERKS MITTELSTAND-DIGITAL IM JANUAR
Mittwoch, 6. Januar 2021
Nachhaltige Digitalisierung - was sind gute Ansätze?

Donnerstag, 7. Januar 2021
Betrügerische Nachrichten im Unternehmen – Was Sie jetzt wissen müssen

Dienstag, 12. Januar 2021
Digitale Plattformen in der Handelswelt – Neue Wege zum Kunden

Dienstag, 12. Januar 2021
Social Media Advertising - Erfolgreich Werben auf Facebook und Instagram

Mittwoch, 20. Januar 2021
Thementag Digitales Marketing

Mittwoch, 20. Januar 2021
Die gute Website – worauf muss ich achten?

Freitag, 22. Januar 2021
IT-Sicherheit in 30 Minuten – Datensicherung

Donnerstag, 28. Januar 2021
IT-Sicherheit für KMU

Freitag, 29. Januar 2021
IT-Sicherheit in 30 Minuten – Verschlüsselung

Symbolbild Termine
TERMINE

  • 12. Januar 2021, 15.00-16.30 Uhr – Onlineseminar "Reklamation: Schadensbilder und Ursachenermittlung"

  • 18. Januar 2021, Beginn Meisterkurs

  • 20. Januar 2021, 09.00-12.00 Uhr, Virtuelle Sitzung des DTV- Arbeitskreises CSR

  • 21. Januar 2021, 14.00-15.30 Uhr - Onlineseminar „Risikohinweise“

  • 26. Januar 2021, 10:00-12:00 Uhr Seminarreihe: Lean-Management 1/3 (Das EFIT-Seminar kann von DTV-Mitgliedern zu den gleichen Konditionen gebucht werden)

  • 26. Januar 2021, Sitzung des TATEX-Tarifausschusses


""

Verantwortlich für den Inhalt:

Tanguy Gernigon
Gewerbespezifische Informationstransferstelle
Telefon: 030 50 57 200 39
Mail: gernigon@dtv-deutschland.org

Andreas Pützer
Referent für Kommunikation und PR
Telefon 030 50 57 200 38
Mail: puetzer@dtv-deutschland.org

Bildnachweise:
DTV MED: Apollo, creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.de


Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Deutscher Textilreinigungs-Verband e.V. (DTV)
Andreas Pützer
Otto-Suhr-Allee
97/99 10585 Berlin
Deutschland

030 50 57 200 38

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: sak@textilberatung.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.